News

News

Neues Fahrgefühl in Münster durch vernetzte Mobiltätsangebote

Erster Meilenstein der von highQ entwickelten Mobilitätsplattform geht Anfang 2023 in den Echtbetrieb

Nach einer europaweiten Ausschreibung erhielt highQ in diesem Frühjahr den Auftrag, eine Mobilitätsplattform für die Stadtwerke Münster (SWMS) zu realisieren. Im Rahmen des bis Ende 2023 laufenden Projekts sollen neben dem städtischen ÖPV auch das lokale Carsharing-Angebot „LOOPmünster“ sowie der E-Scooter- und Fahrradverleih des Anbieters TIER in die Plattform integriert werden. Bereits im Frühjahr 2023 werden die Fahrgäste über eine App beliebige intermodale Routen zu ihrem Fahrtziel ermitteln und die zugehörigen Verkehrsmittel direkt in der App buchen und zu bezahlen können. Auch die Einbindung weiterer Mobilitätsdienstleister und Services sind für 2024 in diesem ambitionierten Mobilitätsprojekt fest eingeplant.

Das Ziel der neuen, multimodalen Plattform ist es, Pendler:innen zum Umstieg vom Auto auf umweltfreundlichere Fortbewegungsarten anzuregen. Fahren mit dem Umweltverbund soll so unkompliziert wie möglich werden. Deshalb ist auch der landesweite Check-in-/Check-out-Tarif „eezy.NRW“ im Projektpaket enthalten, der ÖPV-Nutzung ohne Tarifkenntnisse ermöglicht und so deutlich komfortabler macht – es entsteht ein völlig neues ÖPV-„Fahrgefühl“. Gefördert wird das Projekt durch das nordrhein-westfälische Landesverkehrsministerium.

Der erste Meilenstein der neuen, auf der highQ MobilitySuite basierenden Mobilitätsplattform wurde im November 2022 zum Freigabetest durch die SWMS ausgeliefert. Er umfasst folgende Funktionen:

  • Auskunft von ÖPNV und LOOPMünster (Bedarfsverkehr) in der App
  • Integration des CiCO-Systems eezy.NRW
  • Intermodale Auskunft von Kombinationen von LOOPMünster und ÖPNV in der App
  • Kombination TIER und ÖPNV
  • Anzeige von TIER-Rollern und -Fahrrädern, Buchung und Bezahlung in der App
  • Auswahl verschiedener Zahlungsmittel
  • Single-Sign-on: einmalige Registrierung und Login


Nun sind umfangreiche Freigabetests der nächste gemeinsame Projektschritt, sodass das System 2023 in den Echtbetrieb überführt werden kann. Außerdem arbeiten wir weiter am Hintergrundsystem, um die Mitarbeitersicht auf die verschiedenen Mobilitätsprodukte und Buchungen noch übersichtlicher und bedienungsfreundlicher zu gestalten.

Immer auf dem aktuellen Stand

Sie möchten immer über die aktuellen Themen und Events von highQ informiert werden? Dann melden Sie sich gleich zum highQ Newsletter an.

Anmeldung zum highQ Newsletter

Kontakt

Sie sind von der Presse und benötigen weiteres Material oder Bilder? Gerne steht Ihnen Nadine Foser zur Verfügung.

Nadine Foser

fon  

+49 (0) 761 70 60 40

email  

n.foser@highQ.de

     

 

E-Mail schreiben


X

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Step

0761 - 70 60 40


Sehr geehrter Besucher,

diese Seite ist in der gewünschten Sprache leider noch nicht verfügbar.

Bitte wählen Sie, ob Sie auf der aktuellen Seite bleiben möchten, oder auf die englische Startseite weitergeleitet werden möchten.

 

Dear visitor,

the page you are requesting is not yet available in the desired language.

Please choose if you want to stay on the current page, or if you would like to be redirected to the English homepage.