eine Frau nutzt die Applikationen von highQ

On-Demand Verkehr

Für eine individuelle und öffentliche Mobilität

Jetzt beraten lassen

Vereinzelte Mobilitätsanbieter statt flüssigem Transport

Die Herausforderung: Verkehr auf Bestellung

Menschen wollen spontan, sicher und schnell von A nach B kommen – in den nächsten fünf Minuten und nicht erst morgen. Der klassische ÖPV kann das oft nicht leisten: Der Linienverkehr ist mit zu vielen Abhängigkeiten und Wartezeiten verbunden, fährt Umwege oder kommt zu spät. Die Lösung für viele: Verkehr auf Bestellung, also auf Abruf. Solche Bedarfsverkehre sind insbesondere in ländlicheren Gegenden bereits Ergänzung zum regulären Linienverkehr, decken aber die Bedürfnisse der Fahrgäste häufig nicht vollständig ab, weil die Route in Einzelstrecken gedacht wird, statt als Gesamtheit.

  • On-Demand Angebote sind nicht miteinander vernetzt
  • die Reiseplanung ist aufwändig und unübersichtlich
  • der Linienverkehr teuer, planungsintensiv und nicht immer effizient
  • Kunden legen immer mehr Wert auf einen individuell angepassten Verkehr

Was ist On-Demand Verkehr?

Heute wird das Verkehrsgeschehen bestimmt vom motorisierten Individualverkehr und dem öffentlichen, liniengebundenen Verkehr. 

Künftig werden die Mobilitätsangebote von flexiblen On-Demand Verkehren ergänzt, dem sogenannten "individuellem öffentlichen Verkehr". 

Dieser Bedarfsverkehr ist an sich nichts Neues: Der Fahrgast bucht sie mit zeitlichem Vorlauf und der Bus steuert dann seine Wunschhaltestelle an. Ein ähnliches Model gibt es auch mit Anruf-Sammel-Taxi (AST) wie Ruftaxen. Manchmal fahren diese die angegebenen Haltestellen an, in anderen Modellen bringen sie den Fahrgast sogar bis zur eigenen Haustür.

Die Anforderung an den On-Demand Verkehr

Nicht nur das Mobilitätsbedürfnis der Menschen wird sich vergrößern – dazu kommt der Anspruch, ökologisch unterwegs zu sein. 

On-Demand Verkehre können dies als Beitrag zum Umweltschutz leichter erfüllen als der private PKW, wenn zum Beispiel elektrische Fahrzeuge eingesetzt oder Fahrten gebündelt werden.

Wichtig ist dabei ein attraktives Angebot, das ad hoc Mobilitätsverhalten befriedigt:
Verkehrsunternehmen und Mobilitätsanbieter müssen in gesamten Verkehrsketten denken statt in Einzelfahrten, was voraussetzt, dass die Anschlüsse funktionieren. Deswegen wird eine verkehrsmittelübergreifende Planung samt Bedarfsverkehren zentral und der Reiseablauf rückt in den Fokus. Planungssysteme für ÖPV sollten in der Lage sein, die Bedarfsverkehrsplanung mit abzubilden. Dank Simulationsfunktionen lässt sich der Verkehr optimal planen.

Alle Verkehrsangebote nahtlos verknüpfen

Smartphonenutzung bei Mobilitysuite
  • Mit unserer Mobilitätsplattform highQ MobilitySuite ist es möglich ÖPV, Bedarfsverkehr und andere Angebote wie Car- und Bikesharing in einem einzigen System abzubilden. 
  • Sogar kleine Unternehmen wie Taxianbieter lassen sich problemlos an die digitale Verkehrsplattform anschließen.
  • So wächst der Mehrwert für die Fahrgäste mit einem größeren Mobilitätsangebot und auch kleinere Anbieter finden sich in den Fahrplanauskünften wieder.

 

Mehr über MobilitySuite erfahren

Ganz einfach zum Ziel

Reise planen & buchen

Einsteigen und gesamte Route nahtlos überblicken

Umweltbewusst und stressfrei ankommen


Sie möchten den Verkehr Ihrer Stadt oder Kommune zukunftsorientiert und individuell gestalten?

Jetzt kostenlos beraten lassen

 

Die Vorteile von On-Demand Verkehr

Stadt und Land mobil gestalten

Ein On-Demand Angebot muss in allen Bereichen funktionieren, in der Stadt und auf dem Land. Gerade für letzteres kann eine Lösung darin liegen, Fahrten zu bündeln und Gemeinschaftsfahrten anzustreben. Diese Sammelfahrten sparen Ressourcen, sind effektiver und umweltschonender. Aktuell ist das insgesamt noch kaum der Fall – nur selten transportiert ein Fahrer mehrere Fahrgäste gleichzeitig.

On-Demand hilft mit …

  • der Entzerrung von Verkehrsflüssen
  • dem Wechsel von PKW auf ÖPV
  • flexibler Einbettung aller Mobilitätsanbieter
  • der Förderung umweltfreundlicher Mobilitätsformen
  • der Gestaltung von Stadt- und Landverkehr

Die Zukunft der Verkehrsplanung

Integrierte Verkehrskonzepte aus Linienverkehr und individuellen On-Demand Angeboten 

Das wird die Zukunft der Mobilität bestimmen und es ermöglichen, den Schritt weg vom motorisierten Individualverkehr hin zu umweltfreundlicheren Lösungen zu gehen. 

highQ hat hier ein Portfolio an Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Für Kommunen und Verkehrsbetriebe stellt es eine große Aufgabe dar, die Mobilitätsbedürfnisse der Fahrgäste zu befriedigen. Mit der Unterstützung von smarter Technologie kann das gelingen.

Mehr zu den Lösungen für Kommunen & Städte  Mehr zu den Lösungen für Verkehrsbetriebe

highQ: Über 25 Jahre Partner für effektive und nachhaltige Mobilitätslösungen

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung ist highQ Ihr verlässlicher Partner für zukunftsorientierte Mobilitätslösungen. Gemeinsam gestalten wir die Bausteine nachhaltiger Mobilität. Ob hohe technische Anforderungen, neue Funktionalitäten oder gesetzliche Bestimmungen: Dank unserem Expertenteam finden wir die ideale Lösung für Sie.

 

Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft der Mobilität gestalten!

Haben Sie weitere Fragen zu On-Demand Verkehr?
Thomas Wanke und sein Team stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Thomas Wanke 
Leiter Büro Berlin/Senior Sales Manager 

fon +49 (0) 30 55 57 07 62   
mobil +49 (0) 171 47 106 93   
email t.wanke(at)highQ.de

Step


X