Betriebliches Mobilitätsmanagement

Mit der MobilitySuite sorgen Unternehmen für ein vernetztes, nachhaltiges Mobilitätsmanagement und schützen wertvolle Ressourcen.

Jetzt beraten lassen

 

 

Nachhaltiges Mobilitätsmanagement für Unternehmen

Mit einem betrieblichen Mobilitätsmanagement lenken und reduzieren Unternehmen Verkehrsströme. Das Ziel: Eine nachhaltige betriebliche Mobilität.

Ein betriebliches Mobilitätsmanagement optimiert beispielsweise folgende Unternehmensziele:

  • Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel für Mitarbeitende attraktiv gestalten. 
  • Verkehrauskommen rund um die eigenen Standorte reduzieren.
  • Den Bedarf an Parkraum reduzieren.
  • Planung, Buchung und Abrechnung von Dienstfahrten durch Digitalisierung vereinfachen.
  • Betriebliche Mobilität nachhaltig gestalten.
  • Attraktivität als Arbeitgeber steigern.

 

Möglichkeiten des betrieblichen Mobilitätsmanagements

Durch Digitalisierung und Vernetzung von Angeboten lässt sich betriebliche Mobilität analysieren, steuern und optimieren.

Mit der MobilitySuite von highQ erschließen sich nachhaltig orientierten Unternehmen umfangreiche Möglichkeiten, um Reisezeit, Umweltbelastung, Verwaltungsaufwand und Kosten zu reduzieren.

Vom smarten Mobilitätsassistenten, über das messbar machen von Mobilität​ bis hin zu eigenen Mobilitätsangeboten.

Jetzt beraten lassen

 

 

Smarter Mobilitätsassistent für Mitarbeitende

Nachhaltige Mobilität mit Bus und Bahn ist teilweise kompliziert, manchmal nicht verlässlich und oftmals zeitaufwendig. Das zumindest ist der Eindruck vieler Mitarbeitenden, wenn mehrere Verkehrsmittel miteinander kombiniert werden müssen, um in das Büro oder den Betrieb zu gelangen.

Mit einem smarten Mobilitätsassistenten erhalten Ihre Mitarbeitenden hingegen zu jeder Zeit eine optimierte Routenempfehlung. Darin werden alle verfügbaren Verkehrsmittel miteinander kombiniert und so attraktive Alternativrouten, Mobilitätsservices für die letzte Meile (z.B. Leihfahrräder, Mitfahrangebote, E-Scooter) inklusive Reservierungsfunktionen und vieles mehr verfügbar gemacht.

Mit dem smartem Mobilitätsassistent mytraQ biz machen Sie nachhaltige Verkehrsangebote für Ihre Mitarbeiter zugänglich und intuitiv nutzbar. Das Ergebnis: Mehr Mitarbeiter:innen nutzen nachhaltige Verkehrsmittel.

Aus Zugang wird Gewohnheit

Eine smarte Mobilitäts-App macht nachhaltige Mobilitätsservices einfach und intuitiv zugänglich. So kommt es schnell zu einer ersten Fahrt mit Bus, Bahn oder Sharing-Angebot. Die erste Fahrt führt dann meist schnell zur zweiten. Damit ist der Gedanke nicht mehr fern, ganz auf nachhaltige Mobilität umzusteigen.

Abrechnungschaos adé!

Im Mobilitätsassistent können Mitarbeitende ihre Fahrt planen, buchen und automatisch abrechnen lassen. Das Sammeln von Belegen gehört damit der Vergangenheit an und schlanke Prozesse sorgen für maximale Effizienz.

On-Demand-Verkehre verknüpfen

Individuelle Fahrten sind in einigen Fällen unumgänglich, z.B. um von einem zum anderen Standort zu gelangen. Über die Anbindung von On-Demand-Services schließen Sie die Mobilitätslücken von Bus und Bahn und sorgen für ein lückenloses Angebot für Ihre Mitarbeitenden.


 

 

 

 

Die Mobilitätswende für Ihr Unternehmen

Die Umstellung von Mobilität auf nachhaltige Verkehrsmittel gelingt meist nicht von heute auf morgen. Die Umstellung auf eine smarte Mobilität ist häufig ein Marathon, kein Sprint.

Mithilfe von Dashboards und Analysen wird betriebliche Mobilität transparent und verständlich. Auf Basis von aussagekräftige Daten können Sie betriebliche Mobilität analysieren, steuern und optimieren.

So gelangen Sie mit Ihrem Unternehmen Schritt für Schritt zu einer effizienten, nachhaltigen und perspektivisch CO2-neutralen Mobilität.

Mobilität messen

Dashboards machen betriebliche Mobilität messbar: Öffentliche Dashboards motiveren, um gemeinsam Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Die Daten in der Tiefe ermöglichen es, betriebliche Mobilität zu analysieren und zu optimieren.

Mobilitätslücken identifizieren ...

Mitarbeitende haben oft gute Gründe, warum sie den Privat-PKW den öffentlichen Verkehrsmitteln vorziehen. Auf Basis der gesammelten Daten können sie anonymisiert mögliche Mobilitätslücken identifizieren.

... und schließen

Mit der MobilitySuite machen Sie betriebliche Mobilität messbar und finden so auch schnell die Lücken. Diese können Sie z.B. durch Leihfahrräder, Fahrrad-Stationen und weitere Sharing-Angebote schließen.


 

 

Eigene Mobilitätsservices starten

Ein digitales Mobilitätsmanagement ermöglicht eigene Mobilitätsangebote. Da der administrative Aufwand in der digitalen Welt über automatisierte Prozesse abgewickelt werden kann, lassen sich eigene Mobilitätsservices oft auch wirtschaftlich darstellen.

Starten Sie eigene Angebote, um Ihren Mitarbeitenden eine komfortable, nachhaltige Mobilität zu ermöglichen.

Von der betrieblichen Mitfahrzentrale über Incentivierung nachhaltiger Mobilität bis hin zu eigenen Leih-Angeboten – Ihrer Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt.

Incentivierung

Mit dem Zeitmeilen-Modul belohnen Sie Ihre Mitarbeiter für nachhaltige Mobilität. Die App trackt dabei das Mobilitätsverhalten Ihrer Mitarbeitenden anonym und datenschutzkonform. Als Belohnung winken dann z.B. Gutscheine für Wartung und Reparatur des Fahhrades oder Gutscheine für die Betriebskantine.

Mitfahrzentrale

Ergänzen Sie Ihren Mobilitätsassistenten um eine betriebseigene Mitfahrzentrale. Sorgen Sie für ein besseres Miteinander und belohnen Sie die Autofahrer z.B. mit Zeitmeilen.

Leihangebote

Verknüpfen Sie eigene Verleihangebote für Ihre Mitarbeitenden. Egal ob E-Scooter, Leihfahrräder oder Carsharing: Leihangebote ermöglichen das einfache Überbrücken von Mobilitätslücken und sorgen für eine optimale Auslastung von Verkehrsmitteln.


Von der ersten Idee zur individuellen Unternehmenslösung

In drei Schritten gelangen Sie von Ihrer Idee für nachhaltige, betriebliche Mobilität zu einer auf ihr Unternehmens maßgeschneiderten Lösung.

Jetzt beraten lassen

Projekt AzweiO: Betriebliches Mobilitätsmanagement bei Amazon

Zusammen mit der AzweiO (die Gemeinden Achim, Ottersberg und Oyten) haben wir zusammen für Amazon ein fortschrittliches betriebliches Mobilitätsmanagment entwickelt.

Umgesetzt haben wir eine Mobilitätsapp u.a. mit einer Fahrrad-Leihstation für die letzte Meile zwischen Bahnhof und Logistikzentrum.

Das Ergebnis: Hunderte Mitarbeiter mehr nutzen den ÖV, Staus um den Standort wurden reduziert und Parkflächen werden weniger beansprucht.

 

Moderne Datenschutzlösungen

Smarte Mobilitätsangebote beruhen auf der Verknüpfung vieler Daten. Von Anfang an mitgedacht lassen sich solche Angebote datenschutzkonform umsetzen. Im Weiteren einige von uns entwickelte Lösungen zum Schutz persönlicher Daten.

  • DSGVO-konformes Tracking. Es ist selten nötig, den genauen Aufenthaltspunkt einer Person zu kennen. Mit der patentierten unscharfen Ortung schützen wir die Privatsphäre Ihrer User:innen.
  • Analyse von gebündelten Daten. Die Optimierung und Steuerung von Verkehrsangeboten basiert auf den gebündelten Bedürfnissen vieler User:innen. Indem wir Daten zu Analysezwecken nur gebündelt auswerten, respektieren wir die Anonymität des Einzelnen.
  • Strikte Trennung und Löschung von Daten. Die persönlichsten Daten werden meist nur zur Abrechnung benötigt. Deshalb speichern wir solche persönlichen Daten getrennt ab, sichern sie vor fremden Zugriff und löschen sie frühestmöglich.
  • Hosting in Deutschland. Indem wir Daten nur bei bewährten Anbietern in und aus Deutschland hosten, schützen wir diese vor dem Zugriff unerwünschter Akteure.

Wir bei highQ sind davon überzeugt, dass maximaler Datenschutz in der Produktentwicklung von Anfang an mitgedacht werden muss. So sichern wir gemeinsam die Persönlichkeitsrechte des Einzelnen und sorgen für eine hohe Akzeptanz unserer Mobilitätslösungen.

Mit gemeinwohlkonformer Mobilität in eine bessere Zukunft

Unsere Angebote zur smarten Mobilität sind Teil unserer Bestrebungen um eine gemeinwohlkonforme Mobilität.

Vision: Mehr Lebensqualität für alle

Städtische Straßen und Plätze werden nicht mehr vom Verkehr beherrscht, sondern gehören wieder den Menschen. Der ländliche Raum bleibt attraktiv für Jung und Alt. Dank intelligenter, multimodaler Mobilität gelangen alle sozial verantwortlich und umweltschonend an ihr Ziel.

Mission: Die Verkehrswende voranbringen

Sozial verantwortliche Mobilität bedingt eine Änderung von Gewohnheiten. Mit innovativen digitalen Lösungen wollen wir die Menschen überzeugen, dass flexibles Mobilitätsverhalten die Lebensqualität nachhaltig verbessert.

highQ: Über 25 Jahre Partner für faire und nachhaltige Mobilitätslösungen

Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung ist highQ Ihr verlässlicher Partner für zukunftsorientierte Mobilitätslösungen. Gemeinsam gestalten wir die Bausteine nachhaltiger Mobilität. Ob hohe technische Anforderungen, neue Funktionalitäten oder gesetzliche Bestimmungen: Dank unserem Expertenteam finden wir die ideale Lösung für Sie.

 

Lassen Sie uns die Zukunft der Mobilität gemeinsam gestalten.

Haben Sie weitere Fragen zur MobilitySuite für Unternehmen?
Gerne stehen Ihnen Kai Horn und sein Team für Ihre Fragen zur Verfügung.

Kai Horn
Leiter Marketing und Vertrieb

fon +49 (0) 761 70 60 40
mobil +49 (0) 151 42 88 91 68
email k.horn(at)highQ.de


X

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Step

0761 - 70 60 40