Innovationen bei highQ - Mit Effizienz mehr bewegen

04.09.17
 
Unternehmen

Mehr Effizienz, weniger Fehler

Eine nach innen und außen offene Unternehmenskultur ist sicher hilfreich wenn man seine Innovationskraft stärken und erhalten will. Dies fand auch die Jury des diesjährigen TOP 100 Wettbewerbes und zeichnete uns mit dem „TOP 100 der Innovationsführer im deutschen Mittelstand“ aus.

Darüber hinaus gibt es für uns aber auch ganz konkrete Voraussetzungen, nämlich effiziente Tools und Abläufe bei der Software-Entwicklung. In den letzten Jahren haben wir in diesem Bereich viel getan.

Hier einige Beispiele:
 
• Automatische Code-Generierung: Bei den meisten Entwicklungen nutzen wir das Tool „Virtual Developer“ unseres Partners Generated Software GmbH. Damit erreichen wir eine deutlich höhere Produktivität und vermeiden Fehler bei Upgrades.
 
• Plattformübergreifende Entwicklung: Als Entwicklungstool setzen wir in unseren Projekten neben Java bevorzugt Delphi ein, das eine parallele Entwicklung für Android, iOS und Windows ermöglicht. Im Vergleich zu drei nativen Entwicklungen sparen wir so viel Zeit und Kosten – zum Vorteil unserer Kunden.
 
• Continuous Integration: Sämtliche Codeänderungen werden bei uns automatisch kompiliert und getestet, bevor sie Eingang in neue Programmversionen finden. Unsere Kunden können daher sicher sein, dass es durch Updates nicht zu Problemen in ihren individuellen Installationen kommt.
 
• QFD-Workshops: Nobody is perfect – wenn trotz allen Engagements einmal Fehler oder Probleme auftreten, decken wir diese im engen Austausch mit unseren Kunden lückenlos auf und bessern zielgerichtet nach.

Innovative Produktkonzepte

Die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens kommt auch in seinen Produktkonzepten zum Ausdruck. Bei highQ haben wir den Ehrgeiz, nicht nur „Me-too“-Produkte, sondern etwas wirklich Neues zu schaffen.
 
Ein aktuelles Beispiel ist die in Entwicklung befindliche Mobilitätsplattform moveBW, die erstmals „echte“ multimodale Mobilität ermöglichen wird. Denn sie bezieht neben den Verkehrsmitteln des Umweltverbundes auch die individuelle Mobilität im eigenen Auto mit ein. Darüber hinaus unterstützt sie die Kommunen bei ihren verkehrlichen Strategien – das bietet keine anderes Routing-Anwendung. Hier erfahren Sie mehr.
 
Wir tun einiges um innovativ zu bleiben. Zufriedene Kunden und regelmäßige Auszeichnungen bestärken uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.